Neue alte Hardware: iMac 2008

Nach meinem Einzug ins Eigenheim, entsteht unterm heimischen Dach mein neues Studio. Während des Umzugs trennte ich mich von einigen Dingen. Aber als ich dann den iMac aus dem Jahr 2008 entdeckte, fragte ich mich, ob ich diesen Computer nicht noch irgendwie einsetzen könnte. Sollte ich keinen Einsatzzweck finden, dann mutiert er entweder zur Deko oder fliegt auf den Wertstoffhof. Dazu kam es zum Glück nicht. Ein Computer für Audioproduktion wurde fällig. Da fiel mir der iMac wieder ein. Ich startete ihn zum ersten mal und siehe da: Festplatte kaputt.

Ich entschloss mich ihn aufzuschrauben und die Platte durch eine SSD zu ersetzen. Wie dieser Umbau lief und ob es sich gelohnt hat, hört ihr in dieser Episode.

ACHTUNG: Video liegt bei VIMEO! (DSGVO!)

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Übernehmen im Banner klickst.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. (Datenschutzerklärung) Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen