#Podcastfilm Aktion beim Podcamp 2018 in Essen

Am kommenden Samstag reise ich nach Essen um am „PODCAMP“, ein Barcamp für Podcasterinnen und Podcaster (+Hörerinnen und Hörer-Treffen!), teilzunehmen. Eine großartige Gelegenheit um Neues zu erfahren oder aber auch selbst ein wenig das Programm zu gestalten. Mal sehen wie fit ich am Samstag bin. Eines ist aber zu 100% sicher: Ich werde am Samstag anwesend sein und mich über jede Person freuen, die ich dort begrüßen und auch kennenlernen darf. Zeit um sich persönlich über Podcasting, Filmprojekte oder auch über Gott und die Welt zu unterhalten. Außer meiner Kamera, werde ich noch eine ganz besondere Aktion mitbringen:

JEDE Person die ein Selfie mit mir macht, dieses mit den Hashtags #Podcastfilm #Podcamp2018 & #fsecure twittert, bekommt EIN JAHR (1 JAHR!!!!) F-Secure TOTAL (Wert: 79,99 €) geschenkt! \o/

Ihr bekommt einen Code, den ihr einlösen müsst. Eine Lizenz ist für 1 Jahr gültig und kann auf 3 Geräte genutzt werden. Dabei spielt es keine Rolle ob es ein Windows, Apple, Android oder iOS Device ist. Das finde ich übrigens noch immer so richtig cool 🙂

Es gibt aber ganz klar einen Hintergedanken. F-Secure braucht keine Werbung. Aber das Podcastfilm-Projekt „The Creative Network“. Dieses soll nicht nur dieses Jahr abgedreht werden, sondern auch veröffentlicht werden. Damit das Projekt auch genug Aufmerksamkeit bekommt, muss jetzt wieder das Projekt in die Welt getragen werden. Daher bin ich über jeden ReTweet, über jeden Hinweis auf das Projekt und über jeden Zuspruch sehr dankbar.

Ich freue mich auf Samstag und bedanke mich an dieser Stelle auch bei der Firma F-Secure, die mir ohne mit der Wimper zu zucken ordentlich Lizenzen zur Verfügung gestellt haben. Haut rein und bis Samstag!

Seit 2006 reise ich als Filmemacher durch die Welt und habe stets ein Auge auf interessante und außergewöhnlichen Geschichten. So besuchte ich die PR-Abteilungen von verschiedenen Fußballbundesligisten, konnte die ein oder andere Filmpremiere als Macher erleben und durfte vor Menschen über den eigenen Weg sprechen. Ich arbeite zudem als „Spinner“ stets branchenunabhängig an neuen Dingen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen